Hotel Fischbach Freizeit Aktiv Bodensee
Sehenswürdigkeiten Bodensee Hotel Maier Rheinfall

Sehenswürdigkeiten am Bodensee

Das Hotel Maier liegt mitten in der „Freizeitarena Bodensee“

Kaum eine Region bietet mehr Freizeiterlebnisse und Ausflugsziele wie die Gegend rund um den drittgrößten Binnensee Europas. Wenn Sie Ihren Urlaub am Bodensee im Hotel Maier verbringen, sind Sie mittendrin! Ausflugsschiffe, die in Friedrichshafen ablegen oder die schönsten Sehenswürdigkeiten sind schnell erreicht.

 

Freizeitparks wie das Ravensburger Spieleland, aber auch tolle Museen, historische Schlösser und Thermen sind nur einen Steinwurf von uns entfernt. Mit der Bodensee-Erlebniskarte können Sie übrigens ein Ticket für über 160 Erlebnisziele in der ganzen Vierländerregion lösen.

Wir haben Ihnen hier ein paar der schönsten Ausflugsklassiker und Sehenswürdigkeiten der Bodenseeregion zusammengestellt. Wie wär’s?

 

Unsere Sehenswürdigkeiten

Insel Mainau

Insel Mainau: Schlosspark, botanischer Garten und Kinderparadies

Üppiger Blütenflor das ganze Jahr über, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, die barocke Pracht von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter - das ist die Mainau, die Blumeninsel im Bodensee. Mit einem den Jahreszeiten folgenden Blütenreigen, einem der größten Schmetterlingshäuser Deutschlands sowie den außergewöhnlichen Abenteuerspielplätzen „Wasserwelt“ und „Blumis Uferwelt“ im Kinderland ist die Mainau eines der beliebtesten Freizeitziele am Bodensee www.mainau.de

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen: Schöner wohnen in der Steinzeit

Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts das Wasser des Bodensees einige verwitterte Pfahlstümpfe preisgab, begann ein spannendes Rätselraten um die architektonischen Vorlieben unserer steinzeitlichen Vorfahren. Seit 1922 wurden an dessen Nordufer insgesamt 20 Pfahlbauhäuser der Jungsteinzeit und der späten Bronzezeit rekonstruiert. Auf einem Rundgang tauchen Sie ein in die Lebenswelt der stein- und bronzezeitlichen Bauern und Bäuerinnen, Fischer und Fischerinnen, Töpfer und Töpferinnen und Hirten und Hirtinnen. Die Pfahlbauhäuser sind mit Gefäßen, Schmuckstücken und Gerätschaften liebevoll und detailgetreu eingerichtet. www.pfahlbauten.de

Insel Reichenau: Eine Insel für die Seele

Wie hineingegossen liegt die grüne Insel Reichenau im Untersee, dem westlichen Teil des Bodensees. Hohe Säulenpappeln überragen den Damm, der sie mit dem Festland verbindet – ein beeindruckendes Entrée! Seit dem Jahr 2000 stehen die drei romanischen Kirchen und das klösterliche Erbe der Insel auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste und gehören damit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten am Bodensee für Kulturinteressierte. Drei moderne Museumseinheiten geben Einblick in die Geschichte des Klosters. Heute lebt die Reichenau zu einem guten Teil vom Gemüseanbau. An vielen Straßen und vor den Bauernhöfen können an Ständen Kräuter, Obst und Gemüse erstanden werden. TIPP: Auf schmalen Pfaden können Sie entlang der Gemüsegärten und des Ufers auf einem Rundweg einmal um die ganze Insel spazieren. www.reichenau.de

Jetzt unser Package buchen und das Weltkulturerbe am Bodensee entdecken.

Der Rheinfall von Schaffhausen: Einfach überwältigend

Auf einer Breite von 150 Metern stürzen im Schnitt rund 800.000 Liter Wasser pro Sekunde 23 Meter in die Tiefe. Drei Panoramawege führen Sie ganz nah an den größten Wasserfall Europas heran. Die Fahrt und den Aufstieg zum mittleren Felsen sollten Sie sich auch nicht entgehen lassen. Aber Vorsicht: Je nach Wellengang und Wind kann’s auch mal etwas nass werden. www.schaffhauserland.ch

Alpsteingebiet und Säntis: Willkommen im schweizerischen Appenzellerland

Von Fischbach aus wirkt der massive Berg auf der anderen Seeseite wie ein mächtiger Vorposten der Alpen. Das Bergmassiv heißt Alpstein und es gipfelt im sogenannten Säntis, mit 2.502 Metern der höchste Berg der Ostschweiz. Vier Bergbahnen führen in die Höhe: von Wasserauen aus zur Ebenalp, von Brülisau aus zum Hohen Kasten, von Jakobsbad auf den Kronberg und von der Schwägalp auf den Säntisgipfel. Wo auch immer Sie im Alpstein unterwegs sind: An Proviant brauchen Sie nicht denken. Mit 25 Berggasthäusern verfügt das Wanderrevier über eine tolle „Versorgungsdichte“, die von der urigen Hütte bis zum Selbstbedienungsrestaurant reicht

Pfänder: Bregenzer Hausberg mit fantastischem Bodensee-Blick

Das ganze Jahr über schwebt die Pfänderbahn auf einen der beeindruckendsten Alpengipfeln am Bodensee. Die Aussicht, die der Bregenzer Hausberg auf den Bodensee und die drei Anrainerländer eröffnet, ist grandios. Wanderwege, Fahrradrouten, urige Gasthäuser, ein Alpenwildpark und die täglichen Flugschauen sind die Zutaten für einen rundherum gelungenen Ausflug auf den österreichischen Gipfel. www.pfaenderbahn.at

Ablegen mit der Weißen Flotte: Kleine Kreuzfahrten auf dem Bodensee

Nicht weit vom Hotel Maier entfernt legen an der Schiffslände in Friedrichshafen zwischen März und Oktober die Ausflugsschiffe der Weißen Flotte ab. Richtung Bregenz, Lindau, Mainau oder Konstanz kann man hier die herrliche Seeregion vom Wasser aus erkunden. Das ist bei jedem Wetter ein echtes Erlebnis. Übrigens: zwischen Friedrichshafen und dem schweizerischen Romanshorn auf der anderen Seeseite pendelt auch die Bodensee-Fähre. Ausflügen in die Schweiz steht der Bodensee also nicht im Weg. www.bsb.de